… Experimente

Letzten Samstag war es so weit: Ich habe meinen ersten Rainbow Cake gebacken!

Anlaß war der Geburstag meiner kleinen Schwester. Gut, meine Schwester ist nun 26, aber sie hatte sich vorgenommen einen richtigen Kindergeburtstag inkl. Disney-Deko, Topf Schlagen, Pommes und Würstchen zu feiern. Und was macht da die große Schwester? Klar, dass zu so einer Motto-Party auch der passende Kuchen gehört.

Vor einiger Zeit bin ich schon mehrmals auf amerikanischen Blogs über den Rainbow Cake gestolpert, das Rezept für meine Umsetzung habe ich dann zufällig bei Felicity gefunden. Dekoriert habe ich den Kuchen spontan mit einem Cream Cheese Frosting, 2 Packungen Smarties, 1 Packung Löffelbisquits und nem schicken Satinband.

Und was soll ich sagen: Es hat super geklappt🙂 Das Backen war kein Problem, die Farben wie gewünscht richtig knallig und das Geburtstagskind glücklich.

Für alle, die nachbacken wollen: Die Lebensmittelfarben von Schwartau, die man standardmäßig in jedem Edeka und Rewe bekommt, knallen leider nicht so richtig. Ich habe Lebensmittelfarbenpaste verwendete, die man bequem im Online-Shop von Tortenkram bestellen kann.

Dieser Beitrag wurde unter Handgemachtes, Leckeres, Schöne Dinge abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu … Experimente

  1. Andrea schreibt:

    Wow, der sieht ja echt suuuuper aus. Und die Idee mit den Smarties und den Löffelbisquits muss man auch erst mal kommen. Hat bestimmt super lecker geschmeckt.

  2. felicity schreibt:

    oh, das sieht ja großartig aus – hoffe es hat auch geschmeckt🙂 das mit den farben von tortenkram ist ein guter tipp, werd ich beim nächsten mal auch ausprobieren!
    viele grüße, svenja🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s