… kleine Geschenke mit großer Bedeutung

Diesen niedlichen Geldbeutel mit kleinem Glöckchen hat mir meine japanische Freundin Maki aus Nagoya mitgebracht als wir uns im Dezember in Berlin auf der Tattoo Convention getroffen haben. Da ich weiß, dass ihr Gepäck immer pickepacke voll ist, freue ich mich über jedes noch so kleine Stücken Japan, das in meinen Besitz übergeht. Und grade in diesen schweren Tagen für Japan, freue ich mich, dass es ab und an in meiner Tasche fröhlich klingelt. „Nana-korobi, ya oki“

Dieser Beitrag wurde unter Schöne Dinge abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s